Skip to Content

Intel CPU und Kühler

Wer in der Server-Branche nach den besten und leistungsstärksten CPUs, respektive Kühlern fragt, wird als Antwort immer Intel CPU erhalten. Im letzten Jahrzehnt hat sich Intel in der Serverbranche einen Namen der Extraklasse gemacht. Zuverlässigkeit und Robustheit ist von der höchsten Preisklasse bis in die mittlere Preisklasse förmlich unsichtbar unter den Intel-Schriftzug gemeißelt. Bis heute gehören die Intel CPUs zum CPU Standard und haben diese maßgeblich mitdefiniert.

Wenn es verlässlich, dauerhaft und schnell sein muss

Wie bei fast allen Server-Einsätzen sind diese drei Eigenschaften vor allem dann maßgebend, wenn auf die Daten des Servers auch in Krisenfällen zugegriffen werden muss. Kein Wunder, dass sich unter den Servern in den Schaltzentralen von Großunternehmen, Logistikzentren und nicht zuletzt dem Polizei- und Feuerwehrlogistiknetz Intel CPUs und Intel Kühler in den verwendeten Servern finden lassen.

Gründe für den Einsatz von Intel CPUs

Ob Workstation, Tower oder Rack: Intel CPUs sind überall zu finden, wenn es um Hochleistung geht. Dabei halten CPUs von Intel selbst individuellen Server-Lösungen stand. Aus diesem Grund sind Intel CPUs sogar in Geräten zu finden, die unabhängig vom Einsatzort und vom Einsatzzweck sind. Selbst bei der Zusammenstellung eines Spezialservers ist die beste Wahl, sich für ein Intel Bauteil zu entscheiden.

Produktbeispiele zu Intel CPU:

  • Intel Xeon X5675 SLBYL Six Core CPU 6x 3.06 GHz, 12 MB Cache, 6.40 GT/s Socket 1366
  • Intel Xeon 3065 SLAA9 Dual Core CPU 2.33 GHz / 4 MB L2 / 1333 Mhz FSB / Socket 775
  • Intel Xeon L5520 SLBFA Quad Core CPU 4x 2.26 GHz, 8 MB Cache, 5.86 GT/s Socket 1366
  • Intel Xeon E5645 SLBWZ Six Core CPU 6x 2.4 GHz, 12 MB Cache, 5.86 GT/s Socket 1366
  • Intel Xeon E5405 SLBBP Quad Core CPU 4x 2.0 GHz / 12 MB L2 / 1333 MHz FSB / Socket 771

Weil sich Erfolg durchsetzt

Bereits 1989 wurde die Intel CPU i486DX zu einem der marktweit erfolgreichsten CPUs, die in Servern verbaut wurden. 10 Jahre später kam der Intel Pentium III Xeon (Tanner) auf den Markt und wurde vor allem in Workstations und höheren Servern eingesetzt. Im gleichen Jahr wurde auch der Intel Pentium III Xeon (Cascades) für Workstations und Two-Way-Servern von Intel herausgebracht. Im Jahr 2001 folgte der Pentium III-S (Server-Tualatin). Seit den 90er Jahren bis heute haben Intel CPUs und CPU Kühler die Spitze in Spitzen-Servern übernommen.

Die Intel Kühler für bessere Ergebnisse auf allen Ebenen

Wenn eine Intel CPU ausgetauscht und das Server-System verbessert wird, kommt es meist auch zum Austausch des Kühlers. Damit die durch die neue Intel CPU erfolgte Systemverbesserung nicht beeinträchtigt wird, sollte auch bei der Kaufentscheidung des Kühlers die Wahl auf die Marke Intel fallen.

Produktbeispiele zu Intel Kühler:

  • Intel Titanium 2 1.6 GHz SL87H 9 MB + Kühlkörper C14577-001
  • Intel Xeon E5620 SLBV4 Quad Core CPU 4x 2.4 GHz, 12 MB Cache, 5.86 GT/s Socket 1366
  • Intel Xeon X5670 SLBV7 Six Core CPU 6x 2.93 GHz, 12 MB Cache, 6.40 GT/s Socket 1366

Refurbished und Used Server Bauteile von Intel

Nachrüsten hat sich nicht nur im Privatbereich, sondern mittlerweile auch in Unternehmen durchgesetzt. Hierbei können bei mindestens 1 Jahr Gewährleistung auf das jeweilige, gebrauchte Intel Produkt auch wahre Produkthighlights gefunden werden. Denn auch dem Gebrauchtmarkt sind auch Intel CPUs und Intel Kühler zu finden, die für Spezialserver eingesetzt wurden. Durch die Prüfung der CPU Leistung und Kühler Leistung durch einen zertifizierten Fachmann wird beim Verkauf auch die Zusicherung mitgegeben, dass CPU und Kühler in vollem Umfang eingesetzt werden können. Da Intel CPU oder Intel Kühler in dem Fall gebraucht sind, können sehr starke Preiseinsparungen ermöglicht werden.