Skip to Content

10/100/1000 (RJ45)

komponente

Netzwerkkarten 10/100/1000 RJ45

Über Netzwerkkarten vom Typ 10/100/1000 RJ45 werden im Half-Duplex Modus Übertragungen von 10, 100 und 1000 Mbit/s und im Full-Duplex Modus Übertragungen von 20/200/2000 Mbit/s unterstützt. Das Besondere dabei ist, dass die Übertragung in diesem Rahmen beiden in beiden Richtungen möglich ist. Bei dieser Netzwerkkarte handelt es sich sozusagen um eine der klassischen Netzwerkkarten, die vorrangig in Servern ihre Anwendung finden. Durch die Netzwerkkarten werden Server professionell in TCP/IP Netzwerke eingebunden.

Die Ausstattung dieses Netzwerkkarten-Typs

Hierbei kann in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und in der Anzahl der Ports unterschieden werden. Allein bei den Ports gibt es Quad, Dual oder Single. Die Leistung der jeweiligen Netzwerkkarte sollte stets nach den bestehenden oder angedachten Anforderungen gewählt werden. Zudem ist eine Abstimmung auf die Komponenten des bestehenden Computersystems unerlässlich. Bei Aufrüstungen oder dem erstmaligen Aufsetzen eines Netzwerks mit mehreren Servern und/oder mit Einbindung von Peripheriegeräten, sollte eine Expertenmeinung hinzugezogen werden.

Es lebe Plug & Play

Das haben sich mit Sicherheit schon unzählige Bastler und selbst Profis gesagt. Denn durch Plug & Play kann die Netzwerkkarte 10/100/1000 RJ45 durch einfaches Einstecken auf einen freien PCI-Slot integriert werden. Da dieses Bauteil über keine Hot Swap Funktion verfügt, nimmt die Software des Computersystems die Netzwerkkarte erst dann auf, wenn der Server und das gesamte Computersystem neu gestartet worden ist.

Produktbeispiele für Netzwerkkarten 10 / 100 / 1000 RJ45:

  • IBM NetXtreme II 1000 Quad Port 10/100/1000 Mbit/s Netzwerkkarte
  • USB 3.0 Netzwerkkarte 10/100/1000 Mbit/s Integriert USB -> RJ45
  • Dell Netzwerkkarte 10/100/1000 Mbit/s PCI-E 0HF692 / HF692
  • PCI Card Gigabit 10/100/1000, 1xRJ45 Netzwerkkarte Nic LAN
  • ARP Netzwerkkarte PCI-E 10/100/1000 RJ45

Formen des Einsetzens

Bei der Bauart der Netzwerkkarte kann in LP, dem Low Profile, und in HP, dem High Profile unterschieden werden. Hiermit wird nichts anderes als die Halteblech Länge beschrieben. Je nach Platz im Inneren des Servers, nimmt die Lage und die Länge der Netzwerkkarte 10/100/1000 RJ45 einen entscheidenden Einfluss darauf, ob die Karte aufrecht oder horizontal verbaut wird. Gibt die Konstruktion des Servergehäuses und der bereits verbauten Karten vor, dass die Netzwerkkarte nur hochkant eingebaut werden kann, dann muss die Entscheidung beim Kauf der RJ45 Netzwerkkarten auf die LP Karten fallen.

Funktionen, die über Hochleistungs-Netzwerkkarten genutzt werden können

Der Vorteil von verbauter, moderner Technologie ist, dass die heute sehr speicher- und arbeitsspeicherintensiven Datenmengen und Programme ruckelfrei, schnell, sicher und weitestgehend verlustfrei bearbeitet und wiedergegeben werden können. Wer das Warten am Rechner beim heißersehnten Ping eines Servers kennt, wird sich dieses Szenario nicht dauerhaft vorstellen wollen. Aus diesem Grund sind vor allem bei Video-Streamings und weiteren Diensten, die auf Server hinsichtlich der Daten oder der gemeinsamen Nutzung von Dienstprogrammen zugreifen, unerlässlich.

Ebenfalls für High-Speed-Internetanschluss geeignet

Wo gerade der Begriff Streaming fällt, ist zu erwähnen, dass Netzwerkkarten 10/100/1000 RJ45 ideal für die Aufrüstung zu einem High-Speed-Internetanschluss sind. Schließlich bringt es nichts, wenn die Infrastruktur durch Router und die baulichen Gegebenheiten im Haus oder in der Wohnung vorliegen, der Server oder die Serverfarm mit diesen Hochleistungsübertragungen allerdings nicht optimal umgehen können. Um in Erfahrung zu bringen, wie der Quotient zwischen der vorhandenen, baulichen Infrastruktur und den Möglichkeiten der verbauten Teile liegt, sollte wieder ein Netzwerk-Experte hinzugezogen werden.

Günstiger als andere Typen von Netzwerkkarten

Im Preis von meist unter 30 Euro bei Neuware zeigt sich, wie hoch die Nachfrage nach guten bis sehr guten Netzwerkkarten 10/100/1000 RJ45 auch heute noch ist. Diese Netzwerkkarten werden nicht nur in Servern, sondern auch in PCs und Laptops verbaut.