0

Gen10 Plus

server
Artikel pro Seite:
Sortieren nach:
Hersteller
Anzahl CPUs
Formfaktor
Bauhöhe
HDD Schächte
Installiert (RAM)
Preis
Kapazität in GB
OS Unterstützung
Zustand
Erweiterungen
Alle 1 Artikel in dieser Kategorie sofort lieferbar

HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus - Mehr Leistung für den kleinen Rack Server

In der Generation 10 Plus erhält der kompakte ProLiant DL20 Server von HPE (Hewlett Packard Enterprise) durch den Intel C256 Chipsatz einige technische Verbesserungen, mit denen die bewährten Stärken der Modellserie weiter ausgebaut werden. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen profitieren von den Qualitäten eines kleinen und kostengünstigen Rack-Servers, wenn räumliche Möglichkeiten sowie Budget begrenzt sind und dennoch hohe Leistung, Zuverlässigkeit und professionelle Enterprise Features benötigt werden. Dabei bietet iLO (Integrated Lights-Out) umfangreiche Remote-Management Funktionen für eine vereinfachte Administration, und der unkomplizierte Zugang zum Inneren des Gehäuses erleichtert etwa die Aufrüstung der Server oder auch Wartungsarbeiten. Um die Anforderungen unterschiedlichster Anwendungen zu erfüllen, können HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus Server mit Komponenten verschiedener Leistungsklassen konfiguriert werden:

  • Intel Xeon Prozessoren mit bis zu acht Kernen

Der Prozessorsockel des ProLiant DL20 Gen10 Plus kann eine leistungsstarke CPU (Central Processing Unit) aus der Intel Xeon E-2300 Serie aufnehmen, die je nach Modell über bis zu 8 Rechenkerne verfügt. Damit liefern die Systeme eine auch für anspruchsvolle Workloads und virtualisierte Umgebungen ausreichende Rechenleistung. Als kostengünstigere Option bei geringeren Anforderungen kann jedoch auch ein Prozessor aus der Pentium Gold Serie eingesetzt werden.

  • DDR4 Arbeitsspeicher bis zu 3200 MT/s

Zur Bestückung mit Arbeitsspeicher unterstützt die Generation 10 Plus des ProLiant DL20 Servers DDR4-RAM Module (Random Access Memory) in insgesamt vier DIMM Slots (Dual In-line Memory Module). So eignen sich die Systeme durch den Einsatz von unbuffered Modulen (UDIMM) mit einer Speichergeschwindigkeit von bis zu 3200 MT/s und einer Gesamtkapazität von 128 Gigabyte (GB) auch für speicherintensive Workloads wie Datenbanken. Dabei bietet das Fehlerkorrekturverfahren ECC (Error Correcting Code) erhöhten Schutz vor Speicherfehlern. Da die erreichbare Speicherkonfiguration je nach verwendeter CPU variieren kann, enthält die technische Dokumentation des Herstellers wichtige Informationen, die bei einem Speicherupgrade unbedingt beachtet werden sollten.

  • Erweiterungsoptionen durch PCIe Slots der vierten Generation

Für die weitere Anpassung an individuelle Anforderungen stehen im HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus Server insgesamt zwei Erweiterungssteckplätze zur Verfügung, die den PCIe 4.0 Standard (PCI-Express) unterstützen. So können verschiedene Controller und Erweiterungskarten, sowie optionale Netzwerkkarten zur Integration der Systeme in die bestehende Netzwerkumgebung installiert werden, falls die Übertragungsgeschwindigkeit der integrierten LAN Ports (Local Area Network) nicht ausreicht. Dabei bietet der PCIe Riser einen low-profile Steckplatz (halbe Höhe und Länge) sowie einen Slot für größere Adapterkarten in voller Höhe und halber Länge.

HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus offenes Gehäuse

 

 

 

 

 

Gehäuseoptionen des HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus erfüllen unterschiedliche Storage Anforderungen

Da die Anforderungen an effiziente Serverlösungen in kleinen und mittleren Unternehmen sehr individuell sind, ist das platzsparende 19” 1HE Gehäuse mit seiner geringen Tiefe weiterhin in verschiedenen Varianten erhältlich, die jeweils unterschiedliche Storage Konfigurationen erlauben.

So kann das LFF Gehäuse (Large Form Factor) in zwei Laufwerksschächten Festplatten im 3,5” Format aufnehmen, wenn die Anwendung keine große Anzahl an Laufwerken erfordert. Bei dieser Gehäusevariante ist zu beachten, dass auch spezifische Modelle mit Hot Plug Unterstützung erhältlich sind, um den Austausch von Festplatten im laufenden Betrieb zu ermöglichen.

Das SFF Gehäuse (Small Form Factor) hingegen unterstützt vier 2,5” HDDs (Hard Disk Drive) oder SSDs (Solid State Drive), mit der Option über einen zusätzlichen Laufwerkskäfig zwei weitere Festplatten aufzunehmen. Somit lassen sich auch mit einem kompakten System fortgeschrittene Speicherkonfigurationen realisieren. Durch optionales Zubehör kann der Server zusätzlich um M.2 Steckplätze erweitert werden, und so auch von den besonders hohen Zugriffsgeschwindigkeiten der NVMe SSDs (Non-Volatile Memory Express) im kompakten M.2 Formfaktor profitieren.

Zur Verwaltung der installierten Laufwerke verfügt das Mainboard des ProLiant DL20 Gen10 Plus über einen eingebetteten Intel VROC (Virtual RAID on CPU) Storage Controller, der mit Unterstützung für SATA Festplatten (Serial Advanced Technology Attachment) und Software-RAID bereits grundlegende Basisfunktionen bietet. Für komplexere Storage Konfigurationen kann jedoch optional ein dedizierter HPE Smart Array RAID Controller (Redundant Array of Independent Disks) installiert werden, um etwa schnellere SAS Festplatten (Serial Attached SCSI) und fortgeschrittene RAID Level zu nutzen.

Das Gehäuse des Proliant DL20 Gen10 Plus kann zur optimalen Stromversorgung des Systems, abhängig von der gewählten Konfiguration, mit verschiedenen Netzteiloptionen ausgerüstet werden. So ist ein einzelnes Netzteil mit 290 Watt Leistung für viele Ausstattungsvarianten bereits ausreichend, dieses kann jedoch auch gegen redundante Netzteil Kits ausgetauscht werden, die neben einer höheren Leistung von 500 oder 800 Watt außerdem die Ausfallsicherheit des Servers verbessern.

HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus Frontansicht

 

 

 

Gebrauchte HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus Server zu günstigen Preisen kaufen - ServerShop24

Auf der Suche nach performanten und günstigen Serverlösungen für kleine und mittlere Unternehmen sind gebrauchte und sorgfältig geprüfte HPE ProLiant DL20 Gen10 Plus Server häufig eine ideale Alternative zu teurer Neuware. Die kompakten Server können die Anforderungen kleiner IT-Infrastrukturen oft voll erfüllen, und schonen dabei durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis Ihr Budget. Zusätzlich leistet die Weiterverwendung gebrauchter Hardware einen nachhaltigen Beitrag zu einem schonenden Umgang mit den weltweit knappen Rohstoffressourcen.
Wir sind seit 2010 Ihr zuverlässiger Partner für professionell aufbereitete gebrauchte Server, Workstations, Storagesysteme und Netzwerktechnik. Unser Sortiment enthält Systeme bekannter Hersteller, die Sie vorkonfiguriert bestellen oder mit individuellen Upgrades an Ihre Anforderungen anpassen können. Mit dem schnellen Versand aus unserem umfangreichen Lagerbestand ermöglichen wir kurze Lieferzeiten, damit Sie dringend benötigte Geräte und Ersatzteile für Ihre IT-Infrastruktur schnell erhalten können. Bei allen Fragen zu Produkten und Ihrer Bestellung unterstützt Sie unser erfahrenes und freundliches Support-Team, kontaktieren Sie uns - wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

document.addEventListener('DOMContentLoaded', function() { let subform = document.getElementById('custom-sib-form'); subform.addEventListener('submit', function (event) { event.preventDefault(); var form = event.target; var formData = new FormData(form); fetch(form.action, { method: form.method, body: new URLSearchParams(formData).toString(), headers: { 'Content-Type': 'application/x-www-form-urlencoded' } }) .then(data => { document.getElementById('form-response').style.display = 'block'; document.getElementById('form-response').style.color = 'green'; document.getElementById('form-response').innerText = "Sie wurden erfolgreich für den Newsletter angemeldet"; }) .catch(error => { document.getElementById('form-response').style.display = 'block'; document.getElementById('form-response').style.color = 'red'; document.getElementById('form-response').innerText = "Sie konnten nicht für den Newsletter angemeldet werden"; }); }); })